BX5

BORGWARD BX5

YOUNG · ENERGETIC · SMART

Der Borgward BX5 bringt mit seinem jungen Design frischen Wind in das Marktsegment der kompakteren SUV und verkörpert gleichzeitig Tugenden klassischer SUVs wie Vielseitigkeit, Raumangebot, Komfort oder Geländegängigkeit.

TECHNISCHE DATEN*


  • BX5 Karosserie
    Borgward BX5
    Karosserie Viertüriges, 5-sitziges SUV, selbstragende und verstärkte Stahlleichtbaukarosserie mit Sicherheitsfahrgastzelle, energieabsorbierende Crashzonen vorn / hinten, Seitenaufprallschutz
    Länge mm 4.490
    Breite mm 1.877
    Höhe mm 1.675
    Radstand mm 2.685
    Spurweite v/h mm 1.609 / 1.609
    Leergewicht/
    Zuladung kg
    1.640 / 420
    Sitzplätze 5
  • BX5 Antrieb
    Borgward BX5
    Motor Bauart / Zylinder Vierzylinder-Leichtmetall-Reihenmotor, Hochdruck-Direkteinspritzung mit Piezo-Injektoren, Turbolader mit Ladeluftkühler, variable Ventilsteuerung, EGR
    Hubraum cm3 1797
    Bohrung x Hub mm 82 x 85,1
    Leistung kW/PS bei U/min 140 / 190
    5.500
    Max. Drehmoment Nm bei U/min 280
    1.750 – 4.500
    Tankinhalt l 60
    Antrieb Permanenter Torque-on-demand-Allradantrieb mit elektronische gesteuerter Lamellenkupplung, ESP®, Traktionskontrolle
    Getriebe Sechsstufiges Wandler-Automatikgetriebe
    Höchstgeschwindigkeit km/h 190
  • BX5 Fahrwerk/Bremsen
    Borgward BX5
    Vorderachse McPherson-Achse, Querlenker, Federbeine, Schraubenfedern, Gasdruckdämpfer, Querstabilisator
    Hinterachse Multilenker-Achse, Schraubenfedern, Gasdruckdämpfer
    Bremsanlage Scheibenbremse rundum, vorn innenbelüftet, ABS, EBD, Bremsassistent, elektrische Feststellbremse, Auto Hold
    Lenkung Elektromechanische Zahnstangenlenkung
    Räder / Reifen 8,5 J x 18 / 235/60 R 18, radspezifische Reifendruck-Kontrollanlage
*Daten für den asiatischen Markt, länderspezifische Änderungen bis zum Marktstart möglich!

DESIGN UND EXTERIEUR


Dynamische Eleganz, sportliche Ästhetik und starker Charakter – diese Attribute prägen den souveränen und selbstbewussten Auftritt des BX5. Das Design entspringt dem Borgward Design Center in Renningen nahe der Firmenzentrale Stuttgart. Hier wirkt ein engagiertes Designerteam, das bei der Entwicklung neuer Modelle konsequent die hohe Designqualität und Eigenständigkeit der ebenso jungen wie traditionsreichen Marke Borgward sichert. Markentypische Designelemente sind der OCTAGON-Grill mit dem Markenrhombus und die seitlichen Wing Lines über den Kotflügeln.

INNENRAUM UND VARIABILITÄT


Dynamische Eleganz, sportliche Ästhetik und starker Charakter – diese Attribute prägen den souveränen und selbstbewussten Auftritt des BX5. Das Design entspringt dem Borgward Design Center in Renningen nahe der Firmenzentrale Stuttgart. Hier wirkt ein engagiertes Designerteam, das bei der Entwicklung neuer Modelle konsequent die hohe Designqualität und Eigenständigkeit der ebenso jungen wie traditionsreichen Marke Borgward sichert.

INFOTAINMENT


Innerhalb des B-Link Intelligent Connectivity Systems lassen sich Smartphones umfassend mit dem Fahrzeug vernetzen. Der Fahrer hat somit ungehinderten Zugang zu allen Smartphone-Funktionen. Umgekehrt ermöglichen Smartphone-Apps dem autorisierten Nutzer jederzeit und überall bestimmte Zugriffe auf das Fahrzeug. Durch den fahrzeugintegrierten WLAN-Hotspot können sich die Insassen außerdem mit Endgeräten wie Smartphones, Tablets oder Netbooks ins Internet einloggen.

BX5 Infotainment

Smartphone-Apps ermöglichen dem autorisierten Nutzer jederzeit und überall bestimmte Zugriffe auf das Fahrzeug. Der Füllstand von Kraftstoff, Reifendruck und Öl oder der nächste Inspektionstermin können aus der Ferne abgefragt werden. Zusätzlich lässt sich das Fahrzeug orten, öffnen oder schließen. Eine Tracking-Funktion und das Stilllegen des Fahrzeugs helfen im Falle eines Diebstahls.

Der Fahrer hat die Wahl, ob er die Infotainment-Menüs je nach eigenen Vorlieben über die in der Mittelkonsole platzierten Direkteinsprungtasten, den Dreh-/Drücksteller oder den zentral im Armaturenbrett platzierten 12,3 Zoll Touchscreen aufrufen und bedienen möchte. Tasten und Walzen im ergonomischen Dreispeichen-Lenkrad ermöglichen den Abruf verschiedener Fahrzeugfunktionen im zentralen Cockpit-Display.

zentraler Touchscreen

Der zentrale Touchscreen kann wie das Display eines Smartphones mit verschiedenen Fingergesten bedient werden und ist in Teilen frei programmierbar. Der Fahrer kann nach seinen Vorlieben entsprechende Bedienfelder anordnen.

AKTIVE UND PASSIVE SICHERHEIT


  • Die Karosserie mit einer hochstabilen Fahrgastzelle und definierten Verformungszonen an Front und Heck bildet das verlässliche Fundament für den hohen Insassenschutz. Entscheidende Karosseriepassagen sind gezielt mit hochfesten, höchstfesten oder warmumgeformten Stählen verstärkt. Mehrere Lastpfade verteilen im Falle des Falles die Aufprallenergie bei Frontal-, Seiten- oder Heckcrashs und sorgen so für möglichst ausgeglichene Verzögerungswerte, auf die die passiven Schutzeinrichtungen exakt abgestimmt sind.
  • Die passiven Schutzeinrichtungen entfalten höchstes Schutzpotenzial. Für die verschiedensten Crasharten wie Front- Seiten- oder Heckkollision stehen neben den Gurtsystemen unter anderem bis zu sechs Airbags bereit, die je nach Unfallschwere bedarfsgerecht aktiviert werden und die Unfalleinwirkungen auf die Insassen umfassend abmildern können. Dazu gehören zweistufige Hybrid-Airbags für Fahrer und Beifahrer, Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer und der Curtain Airbag.
  • Damit die passiven Sicherheitseinrichtungen möglichst inaktiv bleiben, bietet der Borgward BX5 im Rahmen des B-Safe-Konzeptes zahlreiche präventive Fahrdynamik- und Fahrerassistenzsysteme, die Unfälle verhindern können. Dazu gehören zum Beispiel der Totwinkelwarner, der Verkehrszeichen-Assistent, der Müdigkeitswarner oder das „Vorfüllen“ der Bremsanlage bei starken Verzögerungen.
  • Systeme wie die 360º-Rundumkamera machen außerdem den Umgang mit dem Borgward SUV besonders in unübersichtlichen Situationen noch komfortabler und helfen, Bagatellschäden zu vermeiden. Parkmanöver in Längs- und Querlücken gelingen problemlos, Rangierfahrten in einem engen Parkhaus oder im unübersichtlichen Gelände absolvieren Fahrerinnen und Fahrer zentimetergenau. Und enge Ausfahrten müssen Borgward-Fahrer nicht im Blindflug absolvieren, da die Front- oder Heckkamera querende Fußgänger, Radfahrer oder Autos im zentralen Display sichtbar macht.

Mit seinem umfassenden Sicherheitskonzept „B-Safe“ erfüllt der Borgward BX5 markentypisch alle Anforderungen hinsichtlich der bestmöglichen Sicherheit für die Insassen. Aktive Schutzeinrichtungen können potenzielle Gefahren präventiv erkennen und so Unfälle vermeiden helfen. Außerdem verleiht die Fahrzeugstruktur wie die Rückhaltesysteme dem SUV das Potenzial, internationale Crash-Ratings mit Auszeichnung zu bestehen.

Bx5 Galerie 01
Bx5 Galerie 02
Bx5 Galerie 03
Bx5 Galerie 04
Bx5 Design 05
Bx5 Galerie 06
Bx5 Galerie 07
Bx5 Galerie 08
Bx5 Galerie 09

HABEN SIE WEITERE FRAGEN?